Warning: Declaration of AU_Install_Skin::feedback($string) should be compatible with WP_Upgrader_Skin::feedback($string, ...$args) in /var/customers/webs/P0072/wp-content/plugins/woocommerce-german-market/inc/marketpress-autoupdater/class-MarketPress_Auto_Update.php on line 718 WordPress SEO Theme für optimale Rankings » Affiliate Theme für Wordpress - Affiliatetheme.de

WordPress SEO Theme für optimale Rankings

WordPress SEO Theme für optimale RankingsEin WordPress SEO Theme sollte einiges an Funktionen mitbringen, die eine saubere Onpage-Optimierung garantieren. Neben der optimalen Ausrichtung von Content und Keywords, ist die interne Verlinkung ein wichtiges Element eines WordPress SEO Themes.

Das Affiliatetheme erfüllt durch seinen Quellcode & seine technischen Möglichkeiten die wichtigen Grundvorraussetzungen, für eine optimale Onpage Suchmaschinenoptimierung. Das anreichern durch ergänzende Keywords via WordPress Custom-Fields oder eine optimale interne Verlinkung durch verschiedene WordPress Widgets ermöglichen es dem Nutzer, seine Website oder seinen Blog optimal auf die Suchmaschinen einzustellen.

Allein ein WordPress SEO Theme kann Ihnen zwar keine Top-Positionen in den Suchergebnissen garantieren, jedoch unterstützt es Sie aktiv dabei und hilft Ihnen, Ihre Conversions zu erhöhen und mehr Umsatz über Ihre Website zu generieren.

11 SEO-Tipps für die Onpage-Optimierung

Im Bereich Onpage-Optimierung möchten wir Ihnen noch einige SEO-Tipps geben, auf die Sie bei der Erstellung von Inhalten und kompletten Web-Projekten achten sollten:

  1. Achten Sie wenn Möglich auf einen generischen Domainnamen z.B. www.wordpress.org
  2. Verwenden Sie sprechende URLs
  3. Benutzen Sie keine zu tiefen URL-Strukturen (sofern nicht entsprechend viel und unterschiedlicher Content vorhanden ist)
  4. Integrieren Sie eine für den User sichtbare Sitemap (fördert ausserdem die interne Verlinkung und hilft den Suchmaschinen-Crawlern)
  5. Interne Verlinkung im Content nicht vernachlässigen
  6. Keyworddichte nicht zu hoch ansetzen (Vorsicht: Der komplette Quelltext wird von Google & Co. gewertet, nicht nur der „Content“)
  7. Benutzen Sie bei Bildern den ALT-Tag und nach Möglichkeit auch die „Caption“ (Bilderrahmen) von WordPress, um weiteren Text zum Bild zu hinterlegen. P.S. Verlinken Sie Bilder immer mit dem Orginalbild (fördert die Universalsearch und Bildersuche)
  8. Verwenden Sie H1-H3 Tags um Überschriften zu kennzeichnen
  9. Benutzen Sie Meta-Title & Meta-Description (Keywords max. an Position 2-3 im Titel oder der Description)
  10. Achten Sie auf schnelle Ladezeiten Ihrer Website
  11. Bleiben Sie aktuell!

Wir hoffen Ihnen mit diesen Tipps weiterhelfen zu können und freuen uns auf Ihr Feedback zum Thema “WordPress SEO Theme für optimale Rankings” und Onpage-Optimierung!

jSussujew

About jSussujew